Zitronenmelisse, Gewürz für die Nerven

Die Zitronenmelisse wird als Gewürz- oder Arzneipflanze angebaut. Die Blätter werden als Küchengewürz verwendet. Melissentee soll beruhigend wirken und verdauungsfördernd sein. Die traditionelle Verwendung ist die Unterstützung der Magenfunktion und bei nervlicher Belastung. Bäder werden bei Entzündungen der Haut und der Genitalorgane eingesetzt, aber auch als Entspannungsbäder. In der Volksmedizin wird die Zitronenmelisse auch gegen Erkältungskrankheiten und Kreislaufschwäche eingesetzt. Im Handel ist reines Melissenöl aufgrund des hohen Preises (rund 6000 Euro pro kg) selten erhältlich, meist sind es Ersatzöle wie Citronellaöl, Zitronengrasöl oder Verfälschungen.

Wir bieten die geschnittenen und die kompletten, stets entkeimten Blätter der Zitronenmelisse (Melissa officinalis) Humanmedizinern und immer mehr Konsumenten an. Diese Blätter aus Wildpflückung sind lieferbar in 1.000g (100g Dekobox, 900g in Nachfüllpacks) und 500g (100g Dekobox, 400g im Nachfüllpack). Kräuter kaufen. Online? Natürlich aus erster Hand.

 

Tipp von Sabine: Stimmungsaufheller - Tee aus Zitronen-Melisse!

Stichwörter:  Antiviral, Antimikrobiell, Krampf lösend, tonisierend, Magen, Nerven, Galle, Entzündungen, Gewürz.

Kräutersuche

Lassen Sie uns miteinander reden.

;-)

Anwendungstipps in Sabines Blog

Merken