Mistel gegen Entzündungen

Der Mistel wird nachgesagt, deren Inhaltstoffe wirken beruhigend, blutstillend, entzündungshemmend, harntreibend, krampflösend, tonisierend und deren Indikationen seien Bluthochdruck, Herzschwäche, Beschleunigter Puls, Arteriosklerose, Ödeme, Fieber, Verdauungsschwäche, Verstopfung, Magenschwäche, Bauchspeicheldrüsenschwäche, Diabetes (leichte Formen), Gallenschwäche, Nervenschwäche, Kopfschmerzen, Schwindel, Chronische Arthrosen, Chronisches Rheuma, Gelenkentzündung, Wechseljahrsbeschwerden, Menstruationsbeschwerden, Gebärmutterschmerzen, Gebärmutterblutungen, Gebärmuttergeschwülste, Weissfluss, Epilepsie, Heuschnupfen, Krampfadern, Ekzeme, Geschwüre, Eitrige Wunden.

Die Mistel ist sagenumwogen und mehrheitlich wird sie wegen der entzündungshemmenden, harntreibenden oder krampflösenden Inhaltstoffe genutzt. In der Krebstherapie wird sie begleitend eingesetzt, aber nicht (!!), um Krebs zu heilen, sondern die Wirkungen der Krebsbehandlungen abzufedern.

Wir bieten das geschnittene Mistelkraut (Viscum album) hauptsächlich Humanmedizinern an, auf Wunsch aber auch Konsumenten. Die Verpackungsgrössen sind 1.000g (420g in Dekobox, 580g in Nachfüllpacks) sowie in 420g und 250g fassenden Dekoboxen. Kräuter kaufen. Online? Natürlich aus erster Hand.

 

Stichwörter: Entzündung hemmend, Harn treibend, Krampf lösend, Nerven, Gelenke, Verdauung.

Kräutersuche

Lassen Sie uns miteinander reden.

;-)

Anwendungstipps in Sabines Blog

Merken